eismann erneut für Top Service ausgezeichnet

Eric Hommel (Projektleiter, ServiceRating GmbH), Hubertus Menke (Leiter Verkaufsförderung, eismann) und Kai Riedel (Geschäftsführer der ServiceRating GmbH), v.l.

Bereits zum zehnten Mal führten das Handelsblatt, die Universität St. Gallen und die Agentur ServiceRating den bundesweiten, branchenübergreifenden Wettbewerb "TOP SERVICE Deutschland" durch. Zum vierten Mal nahm auch die eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH an dem Wettbewerb teil – wie auch die Male zuvor, erreichte der Tiefkühl-Experte auch 2015 die Top 50.

Kai Riedel, Geschäftsführer der ServiceRating GmbH kommentiert: „Die ausgezeichneten Unternehmen gehen für ihre Kunden die Extrameile und zeichnen sich durch eine solide und kundenorientierte Führung aus. Dabei wird Mitarbeitern Raum zur Entfaltung gegeben, um den Kunden einen exzellenten Service zu bieten.“  

Das Wettbewerbsergebnis liefert den Teilnehmern einen deutschlandweiten Vergleich, wie sie bezüglich Kundenzufriedenheit und Kundenbindung aufgestellt sind. Die Einordnung erfolgt auf Basis einer wissenschaftlichen Methode (7-K-Modell) der Universität St. Gallen und betrachtet ganzheitlich die Kunden- und Managementsicht. Zudem bietet der Wettbewerb den Teilnehmern die einmalige Chance, sich auf Ebene der Servicestrategien sowie Kundenerlebnisse branchenübergreifend zu vergleichen und in dem Netzwerk der Besten zu lernen.  

Durch diese Auszeichnung fühlt sich die eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH bestätigt. Martin Schmid, Vertriebsdirektor bei eismann kommentiert: „Service und Kundenorientierung sind zentrale Bestandteile unseres Geschäftsmodells. Dass wir auch dieses Jahr einen Platz unter den 50 service-orientiertesten Unternehmen Deutschlands erreicht haben, bekräftigt uns darin, dass wir vieles richtig machen. Wir werden auch weiterhin den Fokus auf  unseren Service setzen, um unsere Kunden zufriedenzustellen.“  

Weitere Informationen zum Wettbewerb „TOP SERVICE Deutschland“ finden Sie online unter www.topservicedeutschland.de/.